Verkehrsunfall Mariakirchen

Am Donnerstag, den 07.02.2019 wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall auf die St2115 zwischen Mariakirchen und Obergrafendorf alarmiert. Dort waren zwei PKWs im Begegnungsverkehr zusammengestoßen, eine Person wurde dabei in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste mit hydraulischem Rettungssatz befreit werden. Wir übernahmen außerdem mit der Feuerwehr Obergrafendorf die Verkehrsabsicherung, stellten den Brandschutz sicher und leuchteten die Unfallstelle aus. Die ebenfalls alarmierten Feuerwehren Münchsdorf, Roßbach und Eichendorf (DGF) konnten die Anfahrt abbrechen, bzw. die Einsatzstelle bald wieder verlassen. Nach rund vier Stunden konnten wir die Straßensperrung aufheben und ebenfalls wieder einrücken.

Im Einsatz waren: 10/1, 11/1, 40/1, 41/1, 61/1