Einsätze der UG-ÖEL

 

Der Großteil der Einsätze für die UG-ÖEL sind Brände mit Einsatzstichwort „B4“, bei denen die Einsatzleitung vor Ort hauptsächlich in der Koordinierung der Einsatzkräfte unterstützt wird.

Die aktuellen Einsätze können in der allgemeinen Rubrik „Einsätze“ nachgelesen werden.

 

2017 wurde die UG-ÖEL zu 14 Einsätzen gerufen, darunter 12 Bränden, einer Personensuche und einer Notlandung eines Kleinflugzeuges.

 


Weitere Einsätze der UG-ÖEL in den letzten Jahren:

    • Flutkatastrophe in Passau, Deggendorf und Osterhofen in der Zeit vom 02.06.2013 bis 19.06.2013
    • Flugzeugabsturz bei Lauterbach am 22.02.2014
    • Notlandung Flugzeug in Eggenfelden am 14.11.2014
    • Koordination Flüchtlingssituation in Simbach am Inn im Zeitraum vom 15.09.2015 bis 18.09.2015
    • Hochwasserkatastrophe im südlichen Landkreis Rottal-Inn (Raum Triftern und Simbach am Inn) vom 01.06.2016 bis 19.06.2016 (Einsatzdauer insgesamt über 310 Stunden in 12-Stunden-Schichten z.T. rund um die Uhr)