Brand Bauernhof in Engersöd

Am Sonntag, den 02.06.2019 wurden wir um 1:39 Uhr zum Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens nach Engersöd alarmiert. Am Einsatzort stellte sich heraus, dass bereits mehrere Gebäude in Vollbrand standen. Ein Großteil der in den brennenden Stallungen befindlichen Rinder konnte im Einsatzverlauf gerettet werden.
Hierfür wurde ein Fachberater des THWs hinzugezogen, der beurteilen konnte welche Bereiche des einsturzgefährdeten Gebäudes betreten werden können, um die Tiere aus dem Stall zu bringen.
Eine weitere Schwierigkeit stellte die Löschwasserversorgung dar, weshalb sowohl mehrere Leitungen aus einem nahegelegenen Bach verlegt, als auch ein Pendelverkehr mit Löschfahrzeugen eingerichtet wurde.
Hierfür waren insgesamt 17 Feuerwehren mit über 200 Einsatzkräften vor Ort waren. Zur Unterstützung der Einsatzleitung war ebenfalls die UG-ÖEL am Einsatzort.
Um kurz nach 10 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus zurückkehren, wo erst einmal die Fahrzeuge und Gerätschaften wieder einsatzbereit gemacht werden mussten.

Im Einsatz: 10/1, 33/1, 40/1, 41/1, Kater Rottal-Inn 12/1